Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Nachhaltigkeit nimmt auch im Gastgewerbe eine immer wichtigere Stellung ein, doch steht sie in dem Gebiet noch in ihren Anfängen. Nachhaltiges Wirtschaften in der Gastronomie bedeutet nicht nur Umwelt- und Ressourcenschonung. Es hat außerdem positive Effekte auf die regionale Wirtschaft sowie auf die Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb. 2017 hat sich FINE FOOD EVENTS als Partner der GREEN CHEFS qualifiziert und besonderes Engagement in folgenden Punkten bewiesen:

  1. Respektvoller Umgang mit Lebensmitteln
  2. Regionaler Einkauf und Förderung der Artenvielfalt
  3. Umweltbewusstsein 
  4. Faire Arbeitsbedingungen 

Wir freuen uns sehr mit dieser Qualifizierung, einen ersten konzeptionellen Standart erreicht zu haben und werden weiterhin daran arbeiten weitere Zeichen in der "Grünen Gastronomie" zu setzen.  


Wohltätige Projekte

Einmal im Jahr möchten wir von FINE FOOD EVENTS ein regionales, soziales Projekt unterstützen und fördern. Denn gutes Essen ist für viele Menschen, weit aus mehr als ein kulinarisches Highlight auf einer schön designten Veranstaltung. Für viele Menschen ist frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Milchprodukte zu Luxusgütern geworden, die sich Bedürftige nur selten leisten können. Wir haben uns überlegt, wie wir mit FINE FOOD EVENTS dazu beitragen können, hilfsbedürftigen Kindern und Erwachsenen zu helfen, die Folgen der Armut in einem Land des Überflusses etwas zu lindern – und den Betroffenen den Alltag etwas zu erleichtern.

 



Instagram

Über meinen Tellerrand hinaus:

Unsere Partner