Ein Wochenende im Bio Wellness Hotel Holzleiten

Urlaub unter Einflüssen der Natur und 100 Prozent Bio...

Gerade Richtung Ende der Jahres, sind meine Speicher oft ausgeschöpft. Besonders in diesem Jahr ist privat sehr viel passiert. Die Geburt unserer kleinen Tochter Charlotte und die erste Zeit danach war zwar wunderschön, jedoch auch sehr intensiv. Die Einladung von Familie Wilhelm, ein Wochenende in ihrem Wellness und Biohotel Holzleiten zu verbringen, kam daher gerade richtig und beschehrte uns ein unvergessliches Wochenende, das erste Mal zu Dritt.

(c) Holzleiten
(c) Holzleiten

Das Viersterne Bio-Wellnesshotel Holzleiten, auf dem Mieminger Sonnenplateau, liegt auf 1000 Metern und ist umgeben von dem größten Lärchenschutzgebiet Europas. Inmitten dieser Tiroler Bergwelt, hat Familie Wilhelm in 3. Generation einen wundervollen Ort der Gastfreundschaft, des Genusses und der Erholung geschaffen. Das moderne und doch heimelige Hotel, setzt das Thema BIO in allen Bereichen des Hauses um. Ob in der Küche, bei der Zimmerausstattung oder der Auswahl der Kosmetikprodukte für die Wellnessan-wendungen. Besonders ist jedoch, dass sich das Lärchenholz wie ein roter Faden durch das komplette Hotel zieht. Von den Gästezimmern bis hin zum Spa-Bereich, dass warme Holz ist allgegenwärtig. 

 

(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten

 

Nach einer 3-stündigen Autofahrt, kamen wir Freitagabend im Hotel an. Charlotte hatte die komplette Fahrt über geschlafen, was uns sehr freute. Freundlich wurden wir begrüßt und bekamen gleich unser Zimmer gezeigt. Das Zimmer hat uns sehr gefallen, vor allem, dass auf eine Minibar verzichtet wurde. Stattdessen gab es einen in die Wand eingelassenen kleinen Brunnen mit "belebtem" frischen Wasser. Die große Fensterfront, direkt vor dem Bett, ließ vermuten, dass wir am nächsten Morgen von einer wunderschönen Aussicht überrascht werden würden. Die Grösse des Zimmers war so komfortabel, dass unser Kleinkind-Gepäck mühe- und hindernislos verteilt werden konnte. Ein Babybett für Charlotte stand auch bereit. Das vielversprechende Menü zog uns schnell ins Restaurant. Am Vorspeisen-Buffet gab es eine sehr große Auswahl an regionalen Spezialitäten. Hauptgang und Dessert wurden serviert. Alle Speisen sind besonders für Allergiker, Vegetarier oder Veganer gekennzeichnet. Zum Abschluss gab es noch eine Käseauswahl mit verschiedenen Chutneys und Senf-Variationen und natürlich echtem Tiroler Schüttelbrot.

Aus "Käse vom Brett", wurde bei uns jedoch "Käse im Bett" und somit machten wir es uns mit unserem Käseteller in unserem Zimmer gemütlich.

 

(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten

(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten
(c) Holzleiten

Am nächsten Morgen , wurden wir, wie erwartet von einer wunderschönen Aussicht überrascht. Aus dem Bett hatten wir einen tollen Blick auf die Berge. Nach einem reichhaltigen Frühstück, zog es uns jedoch gleich in den Spa-Bereich. Ich genoss die Alpine Kräuterstempelmassage, Mein Mann und Charlotte, machten es sich im Ruheraum gemütlich. Nach ein paar Sauna-Gängen aßen wir am Mittags-Buffet einen frischen Salat und machten dann einen langen Spaziergang. Wieder im Hotel zurück, wärmten wir uns am Kamin bei einem Tee und Kuchen...was will man mehr?

(c) Holzleiten
(c) Holzleiten

Wir genossen abends das letzte 5-Gänge Menü, bei dem wir zum Hauptgang zwischen einem Forellen-Strudel an Safranrisotto und Schweinefilet mit Kräuterkruste und Wurzelgemüse wählen konnten. Charlotte schlief wie am Abend zuvor ab dem Hauptgang im Kinderwagen neben uns. Super, dass die Tische im Restaurant so angeordnet sind, dass nicht nur ein Hochsitz, der bei Bedarf vom Hotel gestellt wird, auch ein Kinderwagen Platz findet, ohne die Tischnachbarn zu stören. Den 4. Advent begannen wir wieder mit einem tollen Frühstück, unser Highlight - das Hausmüsli mit Buchweizen und Nüssen! Leider ging das Wochenende viel zu schnell vorbei. So machten wir uns nach dem Frühstück wieder auf den Heimweg und denken gerne an dieses schöne Wochenende zurück...der erste kleine Urlaub zu Dritt...

 

Wir bedanken uns herzlich bei Familie Wilhelm, für die Einladung in ihrem wunderschönen Hotel und der Agentur "Raabengrün", für die unkomplizierte Organisation und Betreuung. 

 

In Zusammenarbeit mit dem Bio und Wellness Hotel Holzleiten und der Agentur Raabengrün

 

Details...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dani (Freitag, 23 Dezember 2016 21:21)

    Das sieht ganz traumhaft aus und hört sich nach einem richtig schön-entspannten Wochenende mit Kind an! Wir sind auch ganz begeistert (und positiv überrascht!), wie gut wir mit Polly reisen können, bisher noch nicht allzu weit, aber das stört ja nicht. Bin gespannt wie es wird, wenn sie krabbeln oder laufen kann ;)
    Tirol ist auf jeden Fall immer eine Reise wert. Liebe Grüße, Dani



Instagram

Über meinen Tellerrand hinaus:

Unsere Partner