Südtiroler Speck trifft Fisch... in Hamburg!

Foto (c) Lutz Jäkel
Foto (c) Lutz Jäkel

Schon vor einigen Wochen hieß es, "ran an den Speck". Der Südtiroler Speck g.g.A. hat zum Blogevent aufgerufen. Gefragt war absolute Kreativität und Experimentierfreudigkeit. Zum Thema, Südtiroler Speck trifft auf Fisch und Meeresfrüchte sollten deutsche Foodblogger ein Rezept kreieren. Dies tat auch ich und wurde zusammen mit 9 weiteren Bloggern, zum Finale nach Hamburg eingeladen. Die Stimmung in Kev´s Kitchen, einer Hamburger Kochschule war einfach großartig. Mit einem Glas Sekt in der Hand, begann dann schon die Verkostung des Südtiroler Specks. Eine kurze Präsentation informierte uns über Wissenswertes aus Südtirol und der Herstellung des Specks. 

Gleich anschließend wurden die besten 4 Rezepte vorgestellt und ich war sprachlos, dass ich ebenfalls unter den Top 4 war. Wenige Augenblicke später stand ich schon in der Küche und kochte mein Gericht für 20 Personen. Ilona von No Fastfood today, hat mich tatkräftig beim Kochen unterstützt und war ein wahrer Ruhepohl wenn es mal stressig wurde. Zwei Teller gingen dann an die Jury, einen Teller durfte ich gemeinsam mit Koch und Foodstylist Ronny Loll anrichten um meinen fertigen Teller anschließend von Fotograf Lutz Jäkel ablichten zu lassen.

Foto (c) Lutz Jäkel
Foto (c) Lutz Jäkel
Foto (c) Lutz Jäkel
Foto (c) Lutz Jäkel

Selbstverständlich halfen wir uns untereinander und es gibt niemanden mit dem ich am dem Abend lieber die Küche geteilt hätte, als mit Anna und Tom von packt´s an! Beide sind nicht nur in der Küche ein tolles Team, auch als Paar stemmen sie regelmäßig kulinarische Herausforderungen mit ihrem beliebten "Secret Dinner Club" in Köln. Ein großes Highlight, war jedoch die Begegnung und die tollen Gespräche mit Sternekoch und Juror Jörg Trafoier und seinem Sohn Kevin. Gemeinsam führen sie das Restaurant Kuppelrain in Kastelbell in Südtirol. In diesem Familienunternehmen packen alle mit an. Ehefrau Sonya ist Sommelière, Sohn Kevin ebenfalls Koch,- und Tochter Natalie ist Patissière. Bleibt abzuwarten, in welche Fußstapfen die jüngste Tochter tritt. Das Restaurant Kuppelrain hat einen Michelin-Stern , 17 Punkte Gault Milleau und steht nach diesem wunderbaren Wochenende auf meiner ganz persönlichen "must eat" Liste! 

Der Abend neigte sich dem Ende und jedes Gericht wurde vom jeweiligen Team serviert. Dazu gab es passende Weine, spannende Gespräche und einen tollen Einblick in die Südtiroler Lebensweise. Zum Schluss verkündete Juror Jörg Trafoier das Gewinner-Gericht und servierte gemeinsam mit seinem Sohn ein köstliches Dessert. Ein aufregender Tag ging zu Ende...aber nicht ohne ein Bier auf dem Kiez!

 

Kabeljau mit Südtiroler Speck auf Venere Risotto mit Tannenspitzensirup und Speck-Chrunch

Foto (c) Lutz Jäkel
Foto (c) Lutz Jäkel

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frau Kampi (Freitag, 28 November 2014 23:39)

    Auch ein schöner Bericht von dir. Danke, dass du dabei warst und so toll gekocht hast. Mein Bericht geht jetzt auch endlich online
    Liebe Grüße, Sandra

  • #2

    Doc.Eva (Mittwoch, 03 Dezember 2014 08:27)

    Sehr schöner Bericht, werd ich gleich mal in meinem Post verlinken.



Instagram

Über meinen Tellerrand hinaus:

Unsere Partner